523 TABOURET MÉRIBEL
524 TABOURET BERGER

  • Familie
    PERRIAND
  • Katalog
    I Maestri
  • Entwurfsjahr
    1953 / 1961
  • Produktionsjahr
    2011

Hoher Hocker mit drei Beinen mit schrägem Schnitt. Der Hocker ist in drei Massivholzausführungen erhältlich: Eiche natur, Eiche schwarz gebeizt, Amerikanischer Nussbaum natur. Der niedrige Hocker besitzt drei gedrehte Beine und ist in drei Massivholzausführungen erhältlich: Eiche natur, Eiche schwarz gebeizt, Amerikanischer Nussbaum natur.

 
Tabouret Méribel. Hochstilisierter Melkschemel, den Charlotte Perriand für ihre Berghütte in Méribel in Frankreich designte. Dieser Stuhl wurde sowohl bei der Materialwahl als auch in seiner Form von der für den Alpenraum typischen Innenarchitektur inspiriert, was sich unter anderem in der Verwendung einfachster Materialien widerspiegelt.
 
Tabouret Berger. Dieser Hocker wurde erstmals in Tokyo anlässlich der „Synthèse des Arts“ Ausstellung 1955 gezeigt. Die hier abgebildete Version ist der niedrigste Hocker, der eine stilisierte Version des Melkschemels eines Schäfers ist, daher stammt auch sein Name. Dieser Stuhl kann alleine oder in Kombination mit dem höheren Stuhl (Méribel) verwendet werden. Beide Hocker lassen sich auch als kleine Tische nutzen.
 

Abmessungen

  • 523 Tabouret Méribel

  • 524 Tabouret Berger

Finishlösungen

  • LEGNO / WOOD / BOIS / HÖLZER

Noce canaletto / American walnut
Rovere naturale / Natural oak
Rovere tinto nero / Black oak veneer

Download

Share

Finde einen Cassina's Store