Familie
LC
Katalog
I Maestri
Entwurfsjahr
1928
Produktionsjahr
1974

Die Grundidee des Tisches LC6, der 1929 beim Salon D’Automne vorgestellt wurde, besteht in der Unterscheidung zwischen dem tragenden Element und dem getragenen Element, d.h. zwischen Gestell und Tischplatte. Die Autonomie der zwei Teile wird durch vier Zwischenstützen hervorgehoben, die sowohl als Höhenregler als auch als Abstandstücke zwischen der massiven Halterung und den zarten Linien der Tischplatte fungieren. Das Gestell wurde 1928 entworfen, wobei die ovalen Profile als Bezugspunkt verwendet werden, die im Luftfahrtsektor zur Trennung der Doppeldeckerflügel zum Einsatz kommen. Das aktuelle Modell weist ein Stahlgestell auf, das in den Farben aus der Le Corbusier-Palette gestrichen ist. Die Tischplatte ist aus Kristallglas, Riffelglas und Holz oder in den kostbaren Ausführungen aus weißem Carrara-Marmor oder schwarzem Marquiña-Marmor verfügbar. 

Abmessungen

  • LC6 - Piano in legno
    LC6 - Piano in legno
  • LC6 - Piano in cristallo
    LC6 - Piano in cristallo
  • LC6 - Piano in marmo
    LC6 - Piano in marmo

Finishlösungen

  • LEGNO / WOOD / BOIS / HÖLZER
  • MARMO / MARBLE / MARBRE / MARMOR
  • METALLO / METAL / METAL / METALL
AVORIO
AZZURRO
FANGO
GRIGIO
Marmo bianco Carrara / White Carrara marble
Marmo nero Marquiña / Black Marquiña marble
NERO
Noce canaletto / American walnut
Rovere naturale / Natural oak
Rovere tinto nero / Black stained oak
VERDE

Herunterladen

Share

Close

Finde einen Cassina's Store