Sofa Maralunga von Vico Magistretti bei den Wallpaper* Design Awards 2015

Sofa Maralunga von Vico Magistretti bei den Wallpaper* Design Awards 2015
Die zeitlose Ikone, die im Vorjahr ihren 40. Geburtstag mit einer neuen Version - Maralunga 40 - und einer limitierten Auflage - Maralunga Mercuro Vivo - gefeiert hat, wurde mit einem Wallpaper* Design Award in der Kategorie "Beste Neuauflage" ausgezeichnet.
Dies ist bereits der dritte Preis, den Cassina von der renommierten internationalen Lifestyle-Zeitschrift erhält.
 
Im selben Jahr, als ABBA mit ihrem Song Waterloo den Eurovision Song Contest gewannen und Ernö Rubik den wohl berühmtesten Würfel der Welt entwarf, kreierte Vico Magistretti eines seiner bekanntesten Modelle und erhielt den Compasso d'Oro.
 
Man erzählt sich, dass Cesare Cassina einem Prototypen des Maralunga einen Faustschlag versetzt haben soll, als der Mailänder Architekt ihn präsentierte. Angeblich entsprach der Entwurf nicht ganz den Vorstellungen von maximalem Komfort. Die misslungene Rückenlehne brach, und Magistretti hatte die zündende Idee. Er nahm den Vorfall zum Anlass, eine traditionelle Typologie von Grund auf zu erneuern und meinte lapidar: „Genau - sehr gut. So ist es perfekt.“
 
Das Sofa Maralunga präsentierte sich auf dem internationalen Markt von Anbeginn als starkes und eindrückliches Möbel. Die nicht zur Schau gestellte Innovation in der Variation der Kopfstütze, um eine Version mit hoher oder niedriger Rückenlehne zu erhalten - entwickelt aus einer einfachen Fahrradkette - , die beruhigende Optik und die extreme Einfachheit der weichen Polsterung fassen die wichtigsten Eigenschaften dieses Projekts bestens zusammen.
 
#wallpaperdesignawards.
 
Entdecken Sie die Modelle: