|
 / 
Wählen Sie Ihren Standort / Ihre Sprache:
LADEVORGAN
LADEVORGAN

Bureau Boomerang

Design Charlotte Perriand

Eine Form mit Charakter

Charlotte Perriand hat den Schreibtisch Bureau Boomerang 1938 entworfen, als die Architektin die Einrichtung für das Büro von Jean-Richard Bloch plante, dem Intellektuellen, Schriftsteller und Co-Direktor der Tageszeitung Ce Soir und Gründer des Aufsichtskomitees für antifaschistische Schriftsteller.

Seinen Namen verdankt der Schreibtisch seiner besonderen Form eines Bumerangs ohne scharfe Kanten, die Charlotte Perriand vorschlug, damit der Schreibtisch ungefähr 10 Personen Platz bieten konnte, ohne dass jemand die zentrale Position einnimmt, eine Idee, die dem Archetyp des "Chefbüros" ein Ende bereitet hat.

Die Tischplatte aus Holz, die das Herzstück dieses Möbels ist, zeichnet sich durch ihre beachtliche Dicke aus. Die massiven Holzbeine sind durch organische und harmonische Linien charakterisiert, die sich wie ein roter Faden durch die Arbeiten von Charlotte Perriand ziehen.

GESTELL

Aus Holz mit Massivholzkanten aus Esche gebeizt Eiche, gebeizt schwarz oder in Nussbaum Canaletto natur mit seidenmatter Oberfläche.

 

BEINE

Aus massiver Esche gebeizt Eiche, gebeizt schwarz oder in Nussbaum Canaletto natur mit seidenmatter Oberfläche, mit Zugstangen aus Stahl und interner Struktur aus Metall im verkabelten Bein.

BEZUG TISCHPLATTE

Aus Kernleder schwarz oder natur.

DESIGNT VON
Charlotte Perriand
DESIGNT VON
Charlotte Perriand

PRODUKTDATENBLATT

Filename
scheda-prodotto-539-bureau-boomerang.pdf
Dateigröße
554 KB
Format
application/pdf
download

Downloads