LADEVORGAN
LADEVORGAN

4 Chaise longue à réglage continu, durable

Design Le Corbusier, Pierre Jeanneret, Charlotte Perriand

Die Chaiselongue par excellence

Ikonisch, innovativ und zeitlos. Die Chaiselongue, die 1928 entworfen und 1929 im Salon d’Automne in Paris ausgestellt wurde, bringt die Harmonie von Form und Funktion in einem Gleichgewicht aus geometrischer Reinheit und Bequemlichkeit zum Ausdruck.

Die Chaiselongue basiert auf einer Analyse der Liegestühle und der Proportionen, die Le Corbusier in seinem Proportionssystem Modulor zusammengefasst hat, und verkörpert das Konzept des Komforts in einem Sitzmöbel, das mit seiner Form den natürlichen Körperlinien folgt.

EIN WERT FÜR JEDE OPTION AUSWÄHLEN

Beschichtung

Ein Stahlgestell mit Chrom(III) Verchromung lässt sich in eine komfortable Relax-Position neigen. Für die Stabilität garantiert die Reibung mit den Gummiauflagen auf den Querstreben des Untergestells. Mit Bezug aus Stoff, Leder oder Fell.

Gestell

Rahmen aus Hohlprofil aus Stahl, Oberfläche verchromt glänzend.

Kissenbezug

Leder.

Untergestell

Untergestell aus Hohlprofil aus Stahl mit Lackierung in Schwarz.

DESIGNJAHR

1928

HERSTELLUNGSJAHR

1965

DESIGNT VON
Le Corbusier, Pierre Jeanneret, Charlotte Perriand
DESIGNJAHR

1928

HERSTELLUNGSJAHR

1965

DESIGNT VON
Le Corbusier, Pierre Jeanneret, Charlotte Perriand

PRODUKTDATENBLATT

Filename
4-Chaise-longue-à-réglage-continu-durable.pdf
Dateigröße
143 KB
Format
application/pdf
download

Downloads

fbx
3ds
max
obj
skp
revit
2d dwg / 3D dwg